Neues beim StadtLauf BGL

30. Jul 2018

Am 7. September findet der 23. StadtLauf Bergisch Gladbach statt. In diesem Jahr mit einigen neuen Angeboten für Teilnehmerinnen und Teilnehmer. „StadtLauf reloaded“, sozusagen. Auf einer Pressekonferenz in den Räumen von mika:timing wurden die Neuerungen vorgestellt.



Rundherum zufriedene Gesichter gab es zu sehen, als Dettlef Rockenberg (Stadtverwaltung BGL), Harald Mika, Jörg Hüpper (SV Blau-Weiß Hand), Rolf Becker (Agentur Becom) und Annette Neises (SV Blau-Weiß Hand) erklärten, was sie gemeinsam in diesem Jahr beim StadtLauf auf die Beine stellen werden.

„Natürlich ist der StadtLauf in seiner 23. Auflage in der Region ein beliebtes Event, aber wir wollen den Sportlerinnen und Sportlern neue Anreize bieten, damit sie auch gerne auf dem Rundkurs durch die Stadtmitte antreten“, erläuterte Dettlef Rockenberg.
Als langjähriger Partner übernimmt mika:timing in diesem Jahr nicht nur das Management der Anmeldung, die Zeitnahme und den Ergebnisdienst. „Zusätzlich bieten wir den Teilnehmerinnen und Teilnehmern weitere innovative Leistungen an“, so Harald Mika. „Diese wurden von unseren Experten entwickelt.“
Dazu gehört zum Beispiel ein Angebot speziell für Firmen, Schulen und Vereine: die Sammelanmeldung. Wie die Einzelanmeldung funktioniert diese online. Man richtet einfach einen Sammelaccount ein und kann bis Meldeschluss ganz flexibel neue Teilnehmer hinzufügen und bestehende Anmeldungen bearbeiten. Die komplette Abwicklung einschließlich der SEPA-Lastschriften erfolgt über mika:timing.

Für die Abholung der Startunterlagen genügt in diesem Jahr das Mobiltelefon. Denn es kommt der LIVE Startnummerndruck von mika:timing zum Einsatz. Mit dem QR-Code ihrer Anmeldebestätigung gehen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an eine der Stationen bei der Startunterlagenausgabe. Ein Helfer scannt den Code, ruft den Datensatz auf, kontrolliert gemeinsam mit dem Läufer die Informationen und druckt dann die Startnummer.

Außerdem gibt es für Athleten und Fans die mika tracking & event app, die Informationen zum Rennen und zu den Zwischenzeiten auf dem Handy bereitstellt sowie die so genannte SelfieTime. Die SelfieTime kreiert den perfekten Hintergrund für den Selfie nach dem Rennen. Die Teilnehmer können manuell ihre Startnummer eingeben oder automatisch, über ihren QR-Code oder Transponder mit Hilfe eines Scanners ihre Ergebnisse abrufen. Name, Startnummer und Zeiten werden auf dem Bildschirm angezeigt. Selfie machen, auf Facebook oder anderen Kanälen posten, fertig!

Mit ihrer Kooperation unterstreichen mika:timing und die Veranstalter Blau-Weiß Hand, IG Stadtmitte und Stadtverwaltung die enge Verbundenheit zu Bergisch Gladbach. „Wir unterstützen die Stadt in ihrem Ziel, mehr Teilnehmer für den StadtLauf zu gewinnen, die Region zu stärken und lokale Firmen in ihre Aktivitäten einzubinden“, betont Harald Mika.
Der Startschuss für den StadtLauf Bergisch Gladbach fällt am Freitag, den 7. September um 18:30 Uhr. Dann gehen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des 3-Kilometer-Erlebnislaufs (ohne Zeitmessung) auf die Strecke. Das Feld für den 10-Kilometer-Hauptlauf startet um 19:30 Uhr. Noch sind Startplätze verfügbar. Hier der Link zur Einzel- und Sammelanmeldung.

Weitere Stories

Running Lights – Ein Lichtblick in der Herbstdunkelheit

05. Dez 2018

Alingsås ist die Heimatstadt von Kartoffeln und der schwedischen Kaffeepause: der ”Fika", passend dazu sind die kleinen Cafés in der Stadt verteilt....

Im Profil

18. Okt 2018

In loser Folge stellen wir Menschen und ihre Jobs bei mika:timing und est vor. Wir sprechen mit ihnen über Glücksmomente, Adrenalinschübe und wichtige...

After-Work-Lauf

18. Jun 2018

Eine tolle Laufveranstaltung fast direkt vor Haustür? Klar, dass man da mitmacht. Für ein Team von mika:timing war das keine Frage. Und so gingen 11...

Herzlichen Glückwunsch!

31. Mai 2018

Am 2. Juni wird der Stockholm Marathon 40. Er war einer der ersten richtigen Stadtmarathons. Wir haben mit Ulf Saletti gesprochen, dem ASICS Stockholm...